LEUPHT – Von der Uni in die Stadt

LEUPHT – VON DER UNI IN DIE STADT

Ein Projekt der Universitätsgesellschaft und der Leuphana Universität

Was haben Lisa, Studentin, 24 Jahre, Leo, Legofan, 5 Jahre und Klaus, Senior, 78 Jahre gemeinsam? Sie können alle Teil des Projekts Leupht – von der Uni in die Stadt sein.

In Zusammenarbeit zwischen Universitätsgesellschaft und den Teilnehmer eines Seminars an der Leuphana Universität wurde eine Begegnungsplattform zwischen Studenten und Lüneburgern in Lüneburgs Innenstadt geschaffen. Seminarleiter war Heiko Franken (Lehrender an der Universität und stellv. Vorsitzender der Universitätsgesellschaft). Grundlegendes Ziel hierbei war es eine metaphorische Brücke zwischen Stadt und Universität zu schaffen, um Lüneburgern einen ungesehenen Einblick in die Universität und ihre Themen zu bieten.

Die Öffnungszeiten des Angebots waren auf drei Tage in der Woche begrenzt. Von Donnerstag bis Samstag wurden die Räumlichkeiten in der Innenstadt mit verschiedenen Workshops, Inhalten und interaktiven Angeboten bespielt. Dabei bestimmten jede Woche andere Schwerpunkte das Leitthema des Projekts, die für unterschiedliche Altersgruppen thematisch erschlossen wurden.

Das Projekt wurde zum ersten Mal im Februar 2018 durchgeführt, soll aber auch im nächsten Jahr stattfinden. Einen Bericht des Projektleiters, finden Sie in Kürze an dieser Stelle.

Das vollständige Programmheft für 2018 mit weiteren Information, kann nachfolgend als PDF Datei heruntergeladen werden.
Programmheft