Aktuell

Wissenschaft fördern, Gesellschaft entwickeln

Die Leuphana Universitätsgesellschaft Lüneburg e.V. bringt Wissenschaft an der Leuphana Universität und zivilgesellschaftliches Leben in unserer Region in einen lebendigen Dialog. So öffnet sie neue Perspektiven: für die Wissenschaft und für die Menschen in Nordostniedersachsen.

 

„KLEINER HAPPEN, GROSSE WIRKUNG – WAS MACHT UNSER ESSEN MIT DER WELT

Am Anfang des Sommersemesters 2018 wird es wieder eine Kinderuni geben, dieses Mal zum Thema Ernährung!

Ein Leben ohne Lebensmittel ist nicht möglich. Unter dem Motto „Kleiner Happen, große Wirkung – Was macht unser Essen mit der Welt?“ werden im Zeitraum vom 7. April 2018 bis zum 26. Mai 2018 zehn Seminare für Kinder stattfinden. Alle behandeln eine spannende Fragestellung zum Thema Ernährung.

Bis zu 200 Kinder zwischen acht und zwölf Jahren können teilnehmen.

Hier finden Sie das Anmeldeformular . Bitte drucken Sie dieses aus und füllen Sie es gemeinsam mit Ihrem Kind aus. Dann schicken Sie das Formular per E-Mail (Scan oder Foto) bis zum 4.4. an kinderuni@leuphana.de .

Die Platzvergabe erfolgt nach der Reihenfolge der Anmeldung.

 

Kinderuni langfristig etablieren

2004 fand die erste Kinderuni an der Leuphana Universität Lüneburg statt. Dozenten bereitet ihrer Veranstaltungen kindgerecht auf und ermöglichten so das spielerische Entdecken spannender Themengebiete aus der Wissenschaft.

Nach einigen Jahren der Pause initiierte die Universitätsgesellschaft in Zusammenarbeit mit der Leuphana 2016 ein erfolgreiches Comeback der Kinderuni.

In diesem und den folgenden Jahren soll es wieder eine Kinderuni geben. Aufgrund der Größe des Projektes ist es der Universitätsgesellschaft Lüneburg aber nicht möglich, die Kinderuni finanziell alleine zu tragen. Um ein solch wichtiges Projekt langfristig realisieren zu können und weiterhin Menschen schon im jungen Alter für die Wissenschaft zu begeistern, braucht es die finanzielle Hilfe von Mäzenen. Es gilt ein jährliches Budget von 10.000 Euro bereitzustellen. Die jeweilige Spende soll 1.000 Euro pro Jahr betragen.

Die Universitätsgesellschaft freut sich, dass der Aufruf an Lüneburger, Unternehmer und Kaufleute, sich an diesem gesellschaftlich wertvollen Projekt zu beteiligen und die Zukunft der Kinderuni zu sichern, auf positive Resonanz gestoßen ist.